Die Beliebtheit der Livewette

Sportwetten sind beliebter denn je. Dies liegt zum einen daran, dass eine Wette das Sportereignis noch spannender und interessanter macht und zum anderen daran, dass sich mit Sportwetten Geld verdienen lässt, da diese nicht nur auf Glück basieren, sondern auch durch Wissen, Recherche und Analysen beeinflusst werden können. Eine beliebte Art der Sportwetten ist die sogenannten Livewette. Wie der Name schon verrät, handelt es sich hierbei um eine Wette, welche sich auf ein Sportereignis bezieht, dass gerade in dem Moment stattfindet indem sie die Wette platzieren. Angefangen hat diese Art von Wette mit Fußballspielen, da diese Art jedoch so beliebt wurde, können heute noch viel mehr Sportarten Live mit Wetten ausgestattet werden.

Neben Fußball können mittlerweile auch Handball, Basketball, Tennis und Formel 1 Live mit Wetten versorgt werden. Auch bei anderen großen Ereignissen wird diese Möglichkeit oft geboten beispielsweise bei Boxkämpfen. Allerdings gibt es auch für bestimmte Strategien und auf die geachtet werden müssen, um diese erfolgreich zu gestalten. Sollten Sie also Interesse daran haben führten zu platzieren und mit hilfe dieser Geld zu verdienen, sollten Sie den folgenden Text unbedingt bis zum Ende verfolgen, da dieser möglicherweise für sie wichtige Informationen enthält.

Was genau ist die sogenannte Livewette?

Wie schon in der Einleitung erfahren haben handelt es sich bei dem fette eine Wette, die während eines Spiels platziert wird. Ein Vorteil dieser Variante ist, dass sich die Quoten dem Spielverlauf anpassen und so in einem Spiel verschiedene Situationen entstehen, die gute Quoten entstehen lassen. Eine dieser Situationen ist zum Beispiel ein Unentschieden im Fußball kurz vor Schluss. Hierbei ist natürlich die Quote für ein Unentschieden am geringsten, jedoch die Quoten für den Sieg einer Mannschaft entsprechend höher. Deshalb ist bei Wetten der Zeitpunkt der Abgabe besonders wichtig, denn geben Sie den richtigen Tipp zur richtigen Zeit ab können Sie von besonders attraktiven Quoten profitieren. Auch Favoritenwetten profitieren von den Livewetten, da auch hier im Verlauf eines Spiels gute Gewinne möglich sind. Des Weiteren ist die Anzahl Informationen auch ausschlaggebend für die Qualität der Wettart, denn gerade beim Ketten kommen sie sehr viele Informationen im Verlaufe des Spiels. Dies können zum Beispiel verletzte Spieler, eingewechselte Spieler, die Form der Mannschaft oder die Form der Mannschaft in einer Phase des Spiels sein. Da diese Informationen natürlich auch die Buchmacher haben, sollten Sie unbedingt schnell reagieren, um den richtigen Zeitpunkt nicht zu verpassen.

Was macht Livewetten besonders beliebt?

Bei der großen Masse der Sportwetten Fans steht sicherlich der besondere Reiz und Kick an oberster Stelle. Gerade bei Ereignissen, bei denen ihr favorisiertes Team nicht involviert ist, kann eine Livewette besonders attraktiv sein, da dadurch das Interesse an dem Ereignis viel größer ist. Nichtsdestotrotz gilt dies auch Beispielen zu solchen Ereignissen in denen ihr favorisiertes Team mit von der Partie ist. Gerade in der heutigen Zeit können Sie selbst wenn sie im Stadion sind direkt von ihrem Smartphone aus Livewetten platzieren. Dies erhöht noch einmal das Erlebnis an sich. Außerdem ist es auch faszinierend zu beobachten, wie sich Knoten im Verlauf des Spiels immer wieder ändern und so den Verlauf des Spiels voraussagen. Gerade bei Profitippern fällt auf, dass das meiste Geld mit Live Wetten verdient wird. Sollten Sie über besondere Kenntnisse in der jeweiligen Sportart verfügen können Sie durch das Beobachten des Spiels ihre Entscheidungen treffen und alle gewonnenen Eindrücke in diese Entscheidung mit einfließen lassen. Besonders beliebt und lukrativ bei Livewetten ist die Sportart Tennis. Hier kann zum Beispiel Situation aufkommen, dass ein Spieler in der Qualifikation gegen einen unterklassigen Spieler antreten muss. Dabei sind die Quoten sehr niedrig und somit nicht lohnenswert, jedoch kommt es auch vor, dass Topspieler den Start eines Spiels verschlafen und so in Rückstand geraten. Dies können sie dann in einer Livewette für sich ausnutzen, um höhere Quoten zu erzielen.

Unser Fazit zu LiveWetten:

Livewetten sind im Jahr 2017 besonders beliebt und bei den meisten Profitippern besonders beliebt, da durch diese Art oft die höchsten Gewinne eingefahren werden. Selten kommt es vor allen Dingen auf den richtigen Zeitpunkt an. Außerdem sollten Sie die Informationen, welche die Spiele Live für sie parat halten gut zu analysieren wissen damit sie den richtigen Zeitpunkt für ihre Wette herausfinden können. Alles zum Thema Livewetten auf Sportwetten24 lesen.

Sportwetten

So verdienen Sie 30.000 Euro in 30 Tagen!

Glauben Sie, dass es möglich ist, dass ein absoluter Anfänger 30.000 Euro in 30 Tagen über das Internet verdienen kann? Ja? Nein? Wie auch immer Ihre Antwort ausfallen mag, es gibt zwei Männer, die uns allen genau das beweisen wollen. Und wie soll das funktionieren? Das erkläre ich Ihnen im Folgenden.

Schon gehört?

30.000 Euro in 30 Tagen. So viel Geld innerhalb so kurzer Zeit verdienen zu wollen, ruft in uns verschiedenste Reaktionen hervor. Dieses Ziel erscheint ambitioniert und absurd zugleich. Ein wenig wahnwitzig ja, aber auch sehr verlockend und einfach faszinierend.

Angesichts der Tatsache, dass das Internet wohl mehr Millionäre als jedes andere Werbe-Medium hervorgebracht hat und dies weiterhin fleißig tut, sollte es doch ein Leichtes für einen Einsteiger im Online-Geschäft sein, innerhalb eines Monats 30.000 Euro zu verdienen, oder?

Immerhin werden allein in Deutschland Jahr für Jahr über 800 Milliarden Euro Umsatz über das Internet gemacht!

Doch die meisten unter uns, wissen es besser. Geld im Internet zu verdienen ist nicht einfach. 30.000 Euro wären für den einen oder anderen ein ansehlicher Jahresverdienst.

Geld im Internet verdienen ist nicht einfach! Oder doch?

Vielen geht es noch schlechter. Ihnen gelingt es einfach nicht mit dem Internet Kunden, Aufträge und Umsatz zu machen. Über 97 Prozent aller Webseiten produzieren *KEIN* Geld!

Warum ist das so? Weil kaum einer weiß, WIE man das Internet richtig einsetzt!

Die sogenannten “Experten” behalten ihr Wissen lieber für sich oder verbreiten schlichtweg Halbwahrheiten oder Lügen!

Dazu gibt es die Zweifler, die nicht müde werden, Ihnen weiß zu machen, dass Sie es niemals schaffen, finanziell unabhängig zu werden…

Warum? Weil es einfacher ist, andere schlecht zu machen, als selbst etwas aufzubauen.

Doch es gibt zwei Männer, die dagegenhalten, die behaupten, dass jeder Anfänger in 30 Tagen über das Internet 30.000 Euro verdienen kann, wenn er die richtigen Strategien kennt und anwendet.

Wir präsentieren: Die 30.000 Euro Challenge…

Und das ganz unabhängig von Fähigkeiten sowie Branche.

Egal, ob Sie Arzt sind, Handwerker, Rechtsanwalt, Inhaber eine Kosmetik-Studios, Shop-Betreiber, Infoprodukte verkaufen, oder sonst irgend ein Unternehmen betreiben. Für mich ist dies Grund genug mich mit dem neusten Projekt von Dirk-Michael Lambert, das er in Zusammenarbeit mit Heiko Häusler initiiert hat, auseinander zu setzen.

Falls Ihnen diese Namen nichts sagen:

Sowohl Dirk-Michael Lambert, wie auch Heiko Häusler gehören zu den erfahrensten und erfolgreichsten Köpfen im Internet-Marketing, die Deutschland aufzubieten hat. Zusammen bringen Sie es auf 17 Jahre Geschäftserfahrung, in denen Sie zahllose Kunden gewonnen und viele Strategien entwickelt haben. Als Coaches betreuen sie wiederum viele tausend Klienten.

Gewinnen Sie 30.000 Euro

Wenn diese beiden also behaupten, ein Einsteiger im Online-Geschäft können vom Start weg 30.000 Euro innerhalb von 30 Tagen einnehmen, dann sollten wir diese Wette ernstnehmen und uns ansehen, wie beziehungsweise womit dieses Ziel erreicht werden soll.

Und das Beste ist: Es warten 30.000 Euro Preisgeld auf Sie!

Wie Sie sich dafür empfehlen können, worum es bei der Wette geht und womit eben auch Anfänger so viel Geld innerhalb so kurzer Zeit verdienen können, erklärt Ihnen dieses Video!

Affiliate

Fahrplan zum Erfolg im Affiliate-Marketing

Fahrplan

Der konkrete Fahrplan zum Erfolg im Affiliate-Marketing sieht dabei wie folgt aus:

  1. Erfolgreiche Produktvermarktung – was geht und wie es geht!
    In diesem ersten Teil werde ich Ihnen die Grundlagen der Produktvermarktung auf provisionsorientierter Kooperationsbasis vermitteln. Darunter etwa die verschiedenen Provisionsmodelle sowie ein Überblick über die Einnahmen verschiedener erfolgreicher Vermarkter.
  2. Idee, Voraussetzungen & Vorbereitungen
    Wie viel Geld Sie im Affiliate-Marketing verdienen können, entscheidet sich bereits bei der Themen- und Nischensuche.  Hier sollen Sie erfahren, wie Sie profitable Themen aufspüren können, welche Voraussetzungen Sie brauchen und Vorbereitungen für den Einstieg zu treffen sind.
  3. Partnerprogramme & Netzwerke
    Die beste Idee hilft nicht viel, wenn es keine passenden Partnerprogramme gibt. Wie Sie diese finden können, warum Sie Anbieter und Netzwerke untereinander vergleichen sollten und was Sie tun könnten, sollte es tatsächlich kein Programm zu Ihrem Thema geben, werden Sie hier unter anderen erfahren.
  4. Technik, Hosting & Domain
    Gute Technik ist eine wichtige Grundlage für den Aufbau eines Affiliate-Projektes. Das Aufsetzen der Webseite, die Auswahl des geeigneten Hostings und die Wahl der Domain sollen hier eingehend behandelt werden.
  5. Layout & Plugins
    Das optimale Layout für eine Affiliate-Seite? Ob es so etwas gibt und wie dieses gegebenenfalls aussieht, werden Sie im fünften Teil der Reihe erfahren. Zudem werden ich Ihnen spezielle vorgefertigte Affiliate-Themen präsentierengeht und Plugins vorstellen, die Ihnen die Arbeit wesentlich erleichtern werden.
  6. Inhalte
    Welche Inhalte sich für Affiliate-Projekte eignen und wie Sie an diese kommen, wenn Sie diese nicht selber produzieren können oder wollen, sind Thema dieses Beitrags.
  7. Projektstart
    Der Start eines neuen Projektes ist immer etwas Besonderes. Aufregung und Stress sind in diesen Tagen nicht ungewöhnlich. Probleme leider auch nicht. Tipps und Tricks für den optimalen Start Ihrer Affiliate-Seite erhalten Sie in diesem Artikel.
  8. SEO
    Je besser eine Webseite in den Suchmaschinenergebnissen dasteht, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass Besucher auf Ihr Affiliate-Projekt gelangen und Aktionen auslösen, die Ihnen Geld einbringen. Aktuelle Entwicklungen der Suchmaschinenoptimierung und Handlungsempfehlungen bilden den Schwerpunkt dieses Beitrags.
  9. Vermarktung
    SEO allein reicht selten aus, um das volle Potenzial einer Webseite auszuschöpfen und maximale Einnahmen zu erwirtschaften. Welche Möglichkeiten Ihnen zur Vermarktung zur Verfügung stehen werde ich Ihnen zusammen mit vielen wenig bekannten Praxistipps erläutern.
  10. Pflege & Optimierung
    Mit dem Aufsetzen und der Vermarktung eines Affiliate-Projektes ist es nicht getan. Für die Ausschöpfung des vollen Potenzials und für den langfristigen Erfolg ist eine regelmäßige Pflege und Optimierung der Seite vonnöten. Worauf Sie achten sollten, wie Sie das Optimum erreichen können und vieles mehr, erfahren Sie im zwölften Teil der Serie.
  11. Affiliate-Marketing mit bestehenden Webseiten & Blogs
    Nicht jeder möchte für den Einstieg oder die Optimierung der eigenen Anstrengungen bei der Vermarktung von Fremdprodukten ein neues Projekt aufsetzen. In diesem Teil der Reihe widme ich daher bereits bestehenden Webseiten und Blogs. Dabei gebe ich natürlich allerlei Tipps zum Thema.
  12. Probleme & Fragen
    Gerade unter Einsteigern tun sich erfahrungsgemäß viele Fragen und Probleme mit der Materie auf. Die häufigsten werden Schwerpunkt dieses Beitrags sein und beantwortet werden.
  13. Fazit
    Zum Abschluss möchte ich noch einmal die gesamte Artikelreihe Revue passieren lassen und ein Resümee ziehen.

Theorie am praktischen Beispiel

Um die gesamte Artikelreihe noch etwas anschaulicher zu gestalten, werde ich parallel zu den einzelnen Beiträgen eine neue Webseite ins Leben rufen, die natürlich speziell auf die Produktvermarktung auf provisionsorientierter Kooperationsbasis ausrichten werde.

Das bedeutet für zwar mehr Arbeit für mich, aber ich hoffe Ihnen damit den Einstieg in das Affiliate-Marketing und die Optimierung Ihrer Anstrengungen wesentlich zu erleichtern.

Ihre Fragen und Probleme

Da ich diese Artikelreihe so hilfreich wie irgend möglich zu gestalten versuche, würde ich mich freuen, wenn Sie mir Ihre Fragen und Probleme zum Thema stellen und schildern könnten.

Das können Sie gerne über die Kommentare oder per Mail an sperengi@gmx.de. Ich bereits einige Fragestellungen gesammelt, doch bin ich mir sicher, dass es noch deutlich mehr gibt. Ich werde versuchen alle einkommenden Rückmeldungen zu berücksichtigen.

Je mehr Leser sich beteiligen, desto anschaulicher wird die Serie natürlich! :-)

So geht es weiter

Kommenden Dienstag werde ich den ersten Teil der Artikelreihe hier im Blog veröffentlichen. Ich plane dies Woche für Woche fortzuführen. Wobei zwischen Weihnachten und Neujahr eine Pause geben wird.

Affiliate

Nicht nur für Goldsucher: Produktvermarktung auf provisionsorientierter Kooperationsbasis (Affiliate-Marketing)

Hallo liebe Leser,

die Produktvermarktung auf provisionsorientierter Kooperationsbasis, vielen Bloggern und Selbständigen besser als Affiliate-Marketing bekannt, wird gut und gerne als Königsdisziplin unter den diversen Möglichkeiten angesehen, die sich Webseitenbetreibern und Online-Unternehmern anbieten, um im Internet Geld zu verdienen.

Richtig angegangen ist das Vertreiben fremder Produkte auf Provisionsbasis in den weiten des Webs sehr lukrativ. Bis zum Erreichen eines ansehnlichen und stabilen Einkommens ist indes ein weiter, mitunter holpriger Weg zu gehen.

Wie Sie dabei vorgehen sollten, was alles zu beachten ist, welche Chancen Ihnen das Affiliate-Marketing bietet und vieles mehr, möchte ich Ihnen in einer neuen umfangreichen Artikelreihe hier auf Selbständig 2.0 verraten.

Goldsuche 2.0: Mit Affiliate-Marketing Geld verdienen

Eine detaillierte Anleitung zum Geld verdienen im Internet soll sie sein, diese Beitragsserie, mit der ich Ihnen in den kommenden Wochen und Monaten die Grundlagen der erfolgreichen Produktvermarktung auf provisionsorientierter Kooperationsbasis oder des Affiliate-Marketings – je nach dem, welche Formulierung Sie bevorzugen – vermitteln werde.

Darüber hinaus werde ich Ihnen viele Tipps und Tricks mit auf den Weg geben, die Ihre Einnahmen aus dem Affiliate-Marketing in neue Höhen katapultieren werden.

Erprobte Konzepte und konkrete Maßnahmen werden Ihnen dabei helfen, die Einnahmen Ihrer Blogs und Webseiten zu steigern und stabilisieren, neue Projekte und Ideen zu entwickeln, Nischen zu erschließen und das Beste aus Ihren virtuellen Geschäften herauszuholen.

Ich zeige Ihnen, wie es geht

Was mich dazu bewegt derart gewagte Behauptungen aufzustellen?

Über zwei Jahre selbständiger Tätigkeit als Blogger und Webseitenbetreiber in denen ich gut ein Dutzend Projekte ins Leben gerufen und eine erklägliche Summe durch die Vermarktung fremder Produkte auf provisionsorientierter Kooperationsbasis verdient habe.

Wenn ich über das Affiliate-Marketing schreibe, weiß ich also wovon ich schreibe.

Ich möchte Sie an meinen Erfahrungen und an meinem Wissen teilhaben lassen, Ihnen dabei helfen, Ihre Einnahmensituation zu verbessern und Ihnen den Einstieg in das Thema so leicht wie möglich gestalten.

Diese Artikelreihe richtet sich also vornehmlich an Einsteiger im Blog- und Webseitengeschäft, an jene, die hier vielleicht zum ersten Mal von Affiliate-Marketing hören und den Wunsch hegen im Internet Geld zu verdienen.

Aber auch Fortgeschrittene, lassen Sie sich das gesagt sein, werden von der Lektüre dieser Artikelserie profitieren können. Denn auch für die Erfahrenen halte ich eine Reihe praktischer Empfehlungen parat.